Garantieleistung

Zustandstabelle

NEU:Neuware mit Herstellergarantie
A+Wie Neu, minimalste Gebrauchsspuren
ANeuwertig, leichte Gebrauchsspuren
B+Gut erhalten, kleine Gebrauchsspuren
BNormal gebraucht, mittlere Gebrauchsspuren
CStark gebraucht, starke Gebrauchsspuren
VFür die Vitrine: Sehr interessantes Gerät aber leider nicht funktionsfähig

Rolleiflex 2.8D (revidiert)

CHF 1000.00

1 Stück am Lager

Rolleiflex 2.8D (revidiert)
Diese Rolleiflex wurde am 19.11.2019 revidiert. Die Aufnahmelinse ist klar und ohne Staubeinschluss und Vergütungsschäden. Bei der Sucheroptik sieht man zwei Staubeinschlüsse hinter der der Frontlinse. Die Mattscheibe zeigt Abrieb, man kann aber einwandfrei scharfstellen. Die Belederung/Sucherlupe/Selbstauslöser alles ist einwandfrei. Die EV Umschaltung zwischen Blenden/Zeitwahl funktioniert nach der Revision sehr fein. Die Scharfeinstellung läuft präzise ohne Spiel. Feine Gebrauchsspuren auf dem Gehäuse. Auf der Kante der Rückwand und oben auf dem Sucher Schlagspuren. Die Rolleiflex: Eine Milestone der deutschen Kameratechnik.Informationen über die Rolleiflex vom Fotomuseum in Vevey

Technische Daten:
Rolleiflex 2.8 D:
-Seriennummer: 1612378
-Produktion von 8.1955 bis 9.1956
-Schneider-Kreuznach Xenotar 2.8/80
-Verschluss Synchro compur 1 sec -1/500 sec + B
-Filter, Gegenlichtblende: Bajonett III
-Abmessungen: 10.5 cm x 9.9 cm x 14.6 cm
-Gewicht: 1140 Gramm

Zubehör:
-Rollei Original Objektivdeckel
-Rollei Original Gegenlichtblende

Es freut mich sehr, dass Sie sich für eines meiner spannenden Angebote interessieren. Mein Ziel ist es Ihnen ein voll funktionstüchtiges Gerät in tollem Zustand zu liefern. Die Geräte ist bis ins letzte Detail kontrolliert und gereinigt. Der Name Clean Cameras ist mein Versprechen, dass Sie eine saubere Kamera erwerben!

Mein Name ist Markus Säuberli und ich freue mich über Ihr Interesse.

Seit Jahrzehnten begleitet mich die Fotografie tagtäglich. Es ist meine Passion. 

Ein Foto ist ein Standbild der Zeit, eine Momentaufnahme, welche nie wieder so festgehalten werden kann wie in diesem einen Moment.

Und dies war schon immer so. Als vor knapp 200 Jahren Carl August von Steinheil das erste nach physikalischen Prinzipien berechnete Objekt konstruierte, war es den Menschen wichtig, etwas festhalten zu können. Natürlich war dies eine andere Zeit, fern ab von der heutigen digitalen Welt. Nichts desto trotz bleibt ein Foto ein Foto.

Der eine Moment interessiert sich nicht für die Art der Technologie. Der eine Moment möchte festgehalten werden. Wird dies mit einer sauberen, gepflegten und alten Kamera gemacht, dann erhält das Bild für den Fotografen eine spezielle Bedeutung, gar Nostalgiewerte werden spürbar.

Mein persönliches Interesse liegt darin, meine Erfahrungen und Kenntnisse in die Revision und Pflege von altern Kameras und allen damit zusammenhängenden Objekten zu investieren. Und damit herbei geführte Resultat erfüllt mich mit Freude, da ich rund um den Globus etwas weitergeben darf.

Weiterhin viel Spass mit Clean-Cameras.ch

Ihr 

Markus Säuberli